Förderverein Freunde Kloster Fürstenfeld e.V. Fürstenfeldbruck

Im Jahre 2005 hat sich der Stiftungsrat entschieden, die Wiederherstellung des Churfürstensaales / Asamsaal im Kloster Fürstenfeld mit einem massgebenden Förderbeitrag zu unterstützen. Der Saal entstand im Zuge des Klosterneubaus unter Abt Balduin Helm und dem Baumeister Antonio Viscardi im Zeitraum von 1691 bis 1698. Er stellt das herausragende Raumgebilde des Fürstentraktes im 2. Obergeschoss des Klosters dar. Hinzu kommen als Glanzstück sechs grosse Freskenfelder, gemalt von Hans Georg Asam (1697) und Freilegungen zeigen eine brillante Malerei auf höchstem Niveau.